Die Corpsleitung

Die Corpsleiterin und der Corpsleiter sind die Vorsteher des aktiven Windrösli und präsentieren das Corps gegen aussen. Sie nehmen unter anderem folgende Aufgaben wahr:

  • Leitung des viermal jährlich stattfindenden Abeilungsleiter-/ Corpsleiter- Höcks (AL/CL-Höck). An diesen Höcks kommen die Abteilungsleitenden der vier Abteilungen zusammen um anstehende Geschäfte und Anlässe zu diskutieren.
  • Erstellung der Jahresplanung des Corps Windrösli in Abstimmung mit der Pfadi Kanton Bern, den Abteilungen sowie dem Jugendprogramm der Kirche.
  • Organisation der Ausbildung der Pfadis und auch der Leitenden (Vorbasisausbildung). Auf der Pfadistufe werden das Pfader / Oberpfader – Lager sowie der Leitpfadikurse (ehemals Che-Ve-La genannt) angeboten. Wenn die Kapazitäten ausreichen wird zudem ein Futurakurs, welcher eine Voraussetzung zum Besuch von Jugend+Sport-Kursen ist, organisiert.
  • Sicherstellung der Durchführung der Corps-Anlässe, sowie Koordination und Betreuung dieser.
  • Vertretung der Interessen des Windrösli im Kantonalverband (Pfadi Kanton Bern) und Kommunikation zwischen den Abteilungen und dem Kanton.

Der Windrösli-Rat

Dem Corps Windrösli steht der Windrösli-Rat als Vorstand des Vereins beratend und unterstützend zur Seite. Er beaufsichtigt die Vermögenswerte des Corps Windrösli.

Die Leiterversammlung

Einmal jährlich findet die Leiterversammlung statt. Sie besteht aus dem Windrösli-Rat, den Corpsleitenden, den Abteilungsleitenden und allen weiteren aktiven Leitenden des Corps Windrösli.

Die Aufgaben sind:

  • Wahl der Corpsleitung, des Präsidenten, der Mitglieder des Windrösli-Rates und der Rechnungsrevisoren
  • Genehmigung des Jahresberichts, der Jahresrechnung, des Jahresprogramms und des Budgets
  • Beschlüsse über wichtige Fragen wie Aufnahme neuer Abteilungen, Festlegung von Jahresbeiträgen, Änderungen der Windrösli- und Abteilungsstatuten